01.-03. September 2017

Banda Senderos

Die neunköpfige Band um die beiden Sänger Seba Campos und Dan Brown folgt mit ihrem Mix aus Cumbia-Rhythmen, Reggae und Dancehall auf dem Fundament von dicken Beats konsequent ihrem sendero (span. „Weg“). 

Jeder Takt ihrer Musik ist eine tanzbare Aufforderung zur Offenheit und Neugier gegenüber dem Fremden und Unbekannten – ein Statement, das nicht aktueller sein könnte. So war es die eigene Offenheit und Bereitschaft, sich auf das Fremde einzulassen, die die Band erst hat entstehen lassen. Die deutschen, spanischen, französischen und englischen Lyrics spiegeln dabei ungezwungen die kulturelle Vielfalt innerhalb der Band wieder. Denn die Mitglieder haben ihre Wurzeln nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch in Chile, im Kongo und in Polen. Die eigenen Biografien der Banda Senderos machen die Fusion unterschiedlichster Musikrichtungen, die den Banda-Sound mit seinen vielfältigen kulturellen Einflüssen prägen, zu einem authentischen Soundtrack der urbanen, lebensbejahenden Jugend, die Vielfalt selbstverständlich lebt und Unterschiede feiert.

Sebastián Campos-Schwermann – Gesang

Dan Brown – Gesang

David Fiege – Gitarre

Pascal Wenske – Bass

Julian Kühn – Drums

Jens Kolpatzik – Posaune

Dominik Ohlmann – Trompete

Johannes Hartogh – Saxophon

Jacek Brzozowski – Liveproduktion

Homepage Youtube Kanal